das theater_

IMG_6890.jpg

Der Geist des Theaters, die Stimmigkeit zwischen Verstand und Gefühl, die Einigkeit zwischen Haltung und Atmosphäre, das pure nackte Sein - alles das, was Kultur sagen kann, machen muss und leisten darf, liegt angesiedelt seit nunmehr über 20 Jahren in einem rund 500 Jahre alten Kellergewölbe, das die Romantik der Vergangenheit birgt und zugleich mit der Gegenwart spielt.

Ein Theater, eine Plattform, eine Bühne, ein Platz, ein Ort der begegnen lässt, der bewegt, der fesselnd und zugleich die Zuschauenden in den Sog des Momentes ziehen kann und das Gezeigte für kurze Zeit für das Wahre halten lässt. Das ist es wofür wir arbeiten. Das ist es wofür wir einstehen: 
 

"Das Theater an sich, das live erLebte - live erLeben!"

Unter diesem Motto engagierte sich 2000 eine junge Gruppe Theaterbegeisterter für ein kleines alternatives Theater im Schwazer Lendbräukeller. Durch diese Zeit ist unser Theater immer weiter gewachsen und hat sich immer wieder erneuert. Und doch sind uns die Wurzeln sehr wichtig. Ein kleiner Ort für große Geschichten, mit zahlreichen Eigenproduktionen, diversen Gastspielen und vielen Veranstaltungstagen. Die Besetzung ist ein Cocktail aus Schauspieler:innen, Theaterliebhaber:innen und Menschen, denen es unter den Nägeln brennt und die dies mit klarem professionellem Anspruch an die dargebotene Kunst auf der Bühne erLeben lassen. Uraufführungen, Erstbesetzungen, österreichische Erstaufführungen und vieles mehr kann dieses Theater vorweisen und es ist längst kein Geheimtipp mehr. Der Spielplan ist breit gefächert und trägt die kritische Marke der Gegenwart. Drei Eigenproduktionen stehen jedes Jahr auf dem Spielplan; daneben ausgewählte Gastspiele und andere spannende Veranstaltungspunkte. 

Wir sind ein Kulturgut, das Sie/Ihr, bei gemeinsamen Premieren, Sondervorstellungen, diversen Rahmenprogrammen usw., zu denen wir Sie/Euch herzlichst einladen, begeistern wird. Jede Art der Zusammenarbeit soll für neue Ideen stehen ohne dabei alt Bewährtes auszuklammern. 

das team_

mitwirkende_

Madeleine Weiler (Regie & Schauspiel, Bühnenbild), Viktoria Gruber (Bühnenbildgestaltung), Hannah Troger (Regieassistenz, Technik etc.), Simon Fankhauser (Regieassistenz, Technik, Online-Ticketing etc.), Christian Schusterschitz (Schauspiel), Stefanie Wörle-Steinegger (Kostüm etc.), Margit Schwaiger (Hotline), Johannes Wetzinger (Lichtdesign), Klaus Wörle-Steinegger (Technik etc.), Tamara Baummann (Grafik)